Presse Infos

AMA Verlag GmbH – Daten und Fakten

Gründung:    
1989

Gründer:       
Detlef Kessler

entstammt einer Musikerfamilie aus dem norddeutschen Raum
1973–1978 Studium für Schlagzeug und Klavier in Weimar und Berlin

Ensemblemitglied der ostdeutschen Kult-Band Panta Rhei, Klaus Lenz Bigband, Magdeburg, Georg Danzer, Herbert Grönemeyer und der Kurt Edelhagen Bigband sowie diverse Studioproduktionen

1986–1992 Leiter der Abteilung Workshop beim „Fachblatt Musikermagazin“ und Organisator der Seminare an der Musikakademie Heeg/Remscheid

Seit 1989 Geschäftsführer des AMA Verlags
Erstlingswerk: Frank Haunschild: Die neue Harmonielehre


Daten zum international agierenden Unternehmen:

Hauptsitz:
Brühl

Geschäftsführung:
Detlef Kessler

Filialen:
AMA Verlag GmbH, Brühl / Verlag Neue Musik GmbH / Edition Margaux Verlag GmbH / Edition Gravis Verlag GmbH, Berlin-Pankow / Osnaton Verlag GmbH/ Kreuzberg Records / Mara Records, Brühl            

Mitarbeiterzahl:
15 feste Mitarbeiter, freie Mitarbeiter in wechselnder Zahl

Auslieferung:
AMA liefert national und international aus


Verlagsschwerpunkte:

Produktion von Musiklehrbüchern,
allgemeiner Musikliteratur,
Musik-, DVD-, Video- und CD-Produktionen,
anspruchsvoller Literatur mit hohem Gebrauchswert,
als einer der ersten Verlage der Welt: Einbeziehen populärer Musikrichtungen (Rock, Pop, Jazz ...),
als einer der ersten Verlage der Welt: Integration der CD in das pädagogische Konzept,
Etliche Bücher auch in Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch und Chinesisch übersetzt.


Musikeditions-Preise des Musikverleger-Verbandes:

1996:
Wolfgang Fiedler, Songwriter’s Guide
Kategorie Schul- und Unterrichtsliteratur für Erwachsene

1998:
Philipp Moehrke, Voicing Concepts for Jazz Piano
Kategorie Schul- und Unterrichtsliteratur für Erwachsene

1999:
Manfred Schmitz, Jugend-Album für Klavier
Kategorie Schul- und Unterrichtsliteratur für Kinder

2001:
Jürgen Kessler, Die AMA-Posaunenschule
Kategorie Schul- und Unterrichtsliteratur für Kinder

2001:
Bernd Steinmann, Die Flamencogitarre
Kategorie Schul- und Unterrichtsliteratur für Erwachsene

2002:
Manfred Schmitz, Erste Klavierstücke für Florian
Kategorie Schul- und Unterrichtsliteratur für Kinder

2003:
Matthias Böyer, Saxophon ab 140
Kategorie Schul- und Unterrichtsliteratur für Kinder

2003:
Hans-Peter Salentin, Salentins Trompetenschule
Kategorie Schul- und Unterrichtsliteratur für Kinder

2005:
Patrick Steinbach, Irish Reel Book
Kategorie Ausgaben für Popularmusik

2011:
Richard Köchli, Masters of Blues Guitar
Kategorie Schul- und Unterrichtsliteratur für Erwachsene

2014:
Manfred Schmitz, Klavier – Erster Weg zum Spielen nach Akkordsymbolen. Band 1.
Kategorie Schul- und Unterrichtsliteratur für Kinder, Jugendliche und Erwachsene