240 Songs für Klavier

Art.Nr.: 610355

Sprache: deutsch

Autor: Michael Schäfer

ISBN: 978-3-89922-069-8

EUR 22,95
inkl. 7 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Gewicht 0.88 kg


Zahlungsweisen

PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung Vorkasse Kreditkarte

Liebe Kinder,

unser Leben ist voller Musik und Gesang:

Eure Eltern haben euch Schlaflieder gesungen, ihr singt im Kindergarten, in der Schule, im Chor und in der Kirche. Ihr singt Geburtstagslieder, Frühlingslieder und Weihnachtslieder. Ihr singt beim Wandern, zur Martinszeit, beim Lagerfeuer und sogar auf dem Fußballplatz. Ihr singt kräftig mit, wenn ihr im Radio euer Lieblingslied hört. Die Stimme ist das älteste Musikinstrument!

Ich habe im Musikunterricht immer wieder festgestellt, dass ihr Lieder, die ihr kennt und mögt, viel schneller und freudvoller lernt als (zweifellos notwendige!) Etüden aus Klavierschulen und Übungsheften. So hört ihr selbst (und nicht euer Lehrer), ob ihr die richtige Melodie spielt und erlernt auf wirklich spielerische Art und Weise die Notenschrift.

[…]

Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Musizieren!

Euer

Michael Schäfer

Lübeck, im Frühjahr 2005

240 Songs für Klavier

Nach einem Musikstudium in Weimar und unzähligen Auftritten in Theatern, Clubs, Pianobars und Tanzsälen, bekam Michael Schäfer Ende der 90er Jahre Lehraufträge an der Musikhochschule Rostock und am Konservatorium Schwerin. Seit 1998 unterrichtet er instrumenten- und genreübergreifend an der Lübecker Musikschule, unter anderem Klavier, Gitarre, Kontrabass, E-Bass, Theorie/Gehörbildung, Studienvorbereitung, Komposition, Songwriting und Bandtraining. Als Komponist zahlreicher Film-, Fernseh- und Werbemusiken veröffentlichte er auch einige Klavierlehrbücher, die durch seine Arbeit mit Kindern und jungen Wiedereinsteigern entstanden sind.

Mit seinem Buch „240 Songs für Klavier“ möchte der Autor die Kinder (geeignet für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren) auf spielerischem Weg an das Klavierspielen heranführen. Dies gelingt ihm durch die Auswahl von bekannten Kinderliedern, deren Strophen auch abgedruckt sind, so dass der Lehrer sich mit dem Schüler über das Singen der Melodie eines Liedes nähern kann und dieses dann auf der Klaviertastatur umsetzt.

Der pädagogische Ansatz, dass das Kind die Lieder von den Eltern her kennt und dieses Wissen eigenständig in seinem Klavierspiel umsetzt, führt dazu, dass die Schüler mit Spaß bei der Sache sind und das Erlernte besser behalten und umsetzen können. Dabei verzichtet Schäfer auf Angaben zu Tempo, Lautstärke, Phrasierung und zur Nutzung des Pedals, denn durch das Vorsingen durch Eltern und Familienmitglieder werden den Kindern die Art der Lieder (Tempo und Phrasierung) vermittelt. Michael Schäfer ermuntert seine Schüler immer wieder: „Spielt die Lieder einfach so, wie ihr sie singen würdet!“

So finden sich unter den 240 Songs Lieder zu den Jahreszeiten, Geburtstagslieder, Wanderlieder, Volkslieder, Schlaflieder, Traditionals, Kanons, Lieder aus aller Welt und viel mehr. Hier eine kleine Auswahl: „Der Kuckuck und der Esel“, „Bruder Jakob“, Das Wandern ist des Müllers Lust“, Drei Chinesen mit dem Kontrabass“, Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“, Hänschen klein“, „Weil heute dein Geburtstag ist“, Weißt du, wie viel Sternlein stehen“, „Amazing Grace“.

Aber auch Lieder aus bekannten Kinderserien sind vertreten, so unter anderem „Zwei mal zwei macht vier“ und „Seeräuber-Opa Fabian“ aus Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren, „Eine Insel mit zwei Bergen“ aus Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer von Michael Ende und „Der, die, das“ aus der Sesamstraße.

Auf der CD sind 84 der 240 Songs in einer gelungenen, oft ansteckend-fröhlichen Bearbeitung von Michael Schäfer eingespielt worden und geben einen Eindruck von der großen Bandbreite der ausgewählten Lieder, die Lust auf mehr machen.

Alphabetische Reihenfolge

A, a, a, der Winter, der ist da

A, B, C, die Katze lief im Schnee

Abend wird es wieder

Ade zur guten Nacht

Al die willen te kap’ren varen

Alle, die mit auf Kaperfahrt fahren

Alle Leut‘ geh’n jetzt nach Haus8

Alle meine Entchen

Alle Vögel sind schon da

Allen, die willen naar Island gaan

Alles neu macht der Mai

Alouette, gentille Alouette

Als ich einmal reiste in das Sachsen-Weimarland

Als wir jüngst in Regensburg waren

Als zum Wald Petruschka ging

Amazing Grace

An der Saale hellem Strande

Atte katte nuwa

Au clair de la lune

Auf dem grünen Rasen

Auf der Mauer, auf der Lauer

Auf, du junger Wandersmann

Auf einem Baum ein Kuckuck saß

Auf, ihr Kinder, auf und singt

Auf unsrer Wiese gehet was

Auld lang syne

Aura Lee

iAy! Linda Amiga

 

Backe, backe Kuchen

Backwater Blues

Bald gras‘ ich am Neckar

Banana Boat Song

Bruder Jakob

Brüderchen, komm tanz mit mir

Bunt sind schon die Wälder

 

C-a-f-f-e-e

Clementine

Come, Missa Tallyman

Cowboy Bill

 

Das Laub fällt von den Bäumen

Das Lummerlandlied

Das Wandern ist des Müllers Lust

Dat du min Leevsten büst

Der, die, das

Der Hahn ist tot

Der Kuckuck und der Esel

Der Mai, der lustige Mai

Der Mai ist gekommen

Der Meyen isch komme

Der Mond ist aufgegangen

Der Sandmann ist da

Der Winter ist ein rechter Mann

Der Winter ist vergangen

Die Affen rasen durch den Wald

Die Blümelein, sie schlafen

Die Gedanken sind frei

Die Islandfischer

Die kleine Hex‘

Die Tiroler sind lustig

Dornröschen

Drei Chinesen mit dem Kontrabass

Drei Gäns‘ im Haberstroh

Drunten im Unterland

Du, du liegst mir im Herzen

 

Eh‘ noch der Lenz beginnt

Ei, ei, ei, ihr Hühnerchen

Ein Hase saß im tiefen Tal

Ein Heller und ein Batzen

Ein Mann, der sich Kolumbus nannt‘

Ein Männlein steht im Walde

Ein Mops kam in die Küche

Ein Vogel wollte Hochzeit machen

Eine Insel mit zwei Bergen

Eine kleine Dickmadam

Eine kleine Geige möcht‘ ich haben

Eine Seefahrt, die ist lustig

Es geht ein‘ dunkle Wolk‘ herein

Es geht eine Zipfelmütz‘

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach

Es regnet, es regnet und alles wird nass

Es regnet, wenn es regnen will

Es saß ein klein‘ wild‘ Vögelein

Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann

Es tönen die Lieder

Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder (G-Dur)

Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder (Bb-Dur)

Es waren zwei Königskinder

 

Feinsliebchen, du sollst mir nicht barfuß geh’n

For he’s a jolly good fellow

Frankie and Johnny

Freight Train Blues

Freude schöner Götterfunken

Freut euch des Lebens

Froh zu sein bedarf es wenig

Fuchs, du hast die Ganz gestohlen

 

Gestern Abend ging ich aus

Gold’ne, gold’ne Brücke

Good night, Ladies

Greensleeves

Gretel, Pastetel

Große Uhren gehen tick, tack

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider

Grüß Gott, du schöner Maien

Guten Abend, gut‘ Nacht

Guten Morgen, liebe Kinder

Guter Mond, du gehst so stille

 

Hänschen klein

Hänsel und Gretel

Häschen in der Grube saß und schlief

Hang down your head, Tom Dooley

Hans hat Hosen an und die sind bunt

Hans Spielmann

Happy Birthday

Hava nagila

He’s got the whole world

Heile, heile Segen

Hejo, spann den Wagen an

Heut‘ ist ein Fest bei den Fröschen am See

Heut‘ kommt der Hans zurück

Heut‘ soll das große Flachsernten sein

Hevenu shalom alejchem

Hey, Pippi Langstrumpf

Himmel und Erde müssen vergeh’n

Hoch soll er leben

Hörst du die Regenwürmer husten

Hört ihr die Drescher

Hört, ihr Leut‘, und lasst euch sagen

Hopp, hopp, hopp, Pferdchen, lauf Galopp

Hoppe, hoppe, Reiter

 

I come from Alabama

I fahr‘ mit der Post

Ich bin ein Musikante

Ich geh‘ mit meiner Laterne

Ich ging durch einen grasgrünen Wald

Ich ging emol spaziere

Ich kenne einen Cowboy

Ich und du, Müllers Kuh

Ich war mal auf dem Dorfe

If you’re happy and you know

Ihr lieben Brüder mein, Rundadinella

Il était un petit navire

Im Frühtau zu Berge

Im Märzen der Bauer

In a cavern, in a canyon

In dem dunklen Wald von Paganowo

In die Schule muss ich geh’n

In dulci jubilo

In einem kleinen Apfel

Ist ein Mann in Brunn‘ gefallen

 

Jetzt fängt das schöne Frühjahr an

Jetzt steigt Hampelmann

Jetzt fahr’n wir übern See

 

Kalinka

Kas und Brot

Kein schöner Land in dieser Zeit

Kennt ji all dat nije Leed

Kindlein mein, schlaf doch ein

Komm, lieber Mai

Kommt ein Vogel geflogen

Kuckuck, ruft’s aus dem Wald

Kumbayah my Lord

 

La cucaracha

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne

Liebe Schwester, tanz mit mir

Lied für schmutzige Finger

Limu, limu, leimen

Lirum, Larum, Löffelstiel

London Bridge

Londonderry Air

 

Martin ist ein frommer Mann

Mein Hut, der hat drei Ecken

Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad

Meine Tante aus Marokko

Michael row the boat ashore

Morgens früh um sechs, kommt die kleine Hex‘

Morning has broken

Musikanten musizieren

 

Nun will der Lenz uns grüßen

Nun wollen wir singen das Abendlied

 

Ode an die Freude

Oh, du lieber Augustin

Oh, my darling Clementine

Oh, Susannah

Oh, when the saints

Oh, wie wohl ist mir am Abend

Old Mac Donald had a farm

 

Per Spelmann

Petersilie, Suppenkraut

Pippi Langstrumpf

 

Red River Valley

Ringel, Ringel, Reihe

Ri, ra, rutsch, wir fahren mit der Kutsch‘

Rock my soul in the bosom of Abraham

Rundadinella

 

Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind

Santa Lucia

Sascha geizte mit den Worten

Scarborough Fair

Schlaf, Kindlein, schlaf

Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein

Schneck‘ im Haus

Schneeflöckchen, Weißröckchen

Schön ist die Welt

Schwesterlein, wann geh’n wir nach Haus?

Seeräuber-Opa Fabian

Shalom chaverim

Should auld acquaintance be forgot

Sitzt ein klein’s Vöglein im Tannenbaum

Skip to my Lou

Spannenlanger Hansel, nudeldicke Dirn‘

Summ, summ, summ

Sur le pont d’Avignon

Suse, liebe Suse

Swanee River

 

Taler, Taler, du musst wandern

Tanz, Kindlein, tanz

Ten green bottles

Tom Dooley

Tonbandsalat

Trarira, der Sommer, der ist da

 

Üsküdara gideriken

Uhrenkanon

Un poquito cantas

Und in dem Schneegebirge

Und wer im Januar geboren ist

Unsre Katz‘ hat Kätzchen g’habt

 

Vem kan segla

Vinden drar

Viva, viva, la musica

 

Wachet auf

Ward ein Blümlein mir geschenket

Was haben wir Gänse für Kleider an?

Was macht der Fuhrmann?

Was müssen das für Bäume sein

Weil heute dein Geburtstag ist

Weißt du, wie viel Sternlein stehen

Wenn der Topf aber nun ein Loch hat

Wenn ich ein Vöglein wär‘

Wer hat die schönsten Schäfchen

Wer kann segeln ohne Wind

Wer will fleißige Handwerker seh’n

What shall we do with the drunken sailor

Widele, wedele, hinterm Städtele

Widewidewenne heißt meine Putthenne

Winde weh’n, Schiffe geh’n

Winter ade

Wir kommen an und gratulieren zum Geburtstag

Wollt ihr wissen

 

Yankee Doodle

 

Zehn kleine Schokoküsse

Zeigt her eure Füßchen

Zogen einst fünf wilde Schwäne

Zum Tanze, da geht ein Mädel

Zwei mal drei macht vier

Zwischen Berg und tiefem Tal

Michael Schäfer

- Jahrgang 1963

- Musikstudium in Weimar

- Komponist zahlreicher Film-, Fernseh- und Werbemusiken

- langjährige Dozententätigkeit an verschiedenen Instituten